Das nächste Startup aus unserer Interview-Reihe, NewCo befasst sich mit der Neugründung von Unternehmen und dem meist komplizierten Prozess dabei. Wir freuen uns, Ihnen das spannende Interview mit dem Team von NewCo hier zu zeigen:

Welches Kundenproblem löst Euer Startup?

  • Unpassender Service – Vielbeschäftigte Unternehmende wollen den Komfort eines einfachen, schnellen und kostengünstigen Firmengründungsservices, aber die aktuellen Optionen sind begrenzt und sehr standardisiert. Sie sind nicht auf die Bedürfnisse von Unternehmenden im Zeitalter der Technologie zugeschnitten.
  • Langsame Bearbeitung – Geringe Automatisierung, manuelle Bearbeitung und das hohe Arbeitsaufkommen bei den derzeitigen Dienstleistern und Notaren sind die Hauptgründe, warum der Gesellschaftsgründungsprozess für die Mehrheit der Unternehmer bis zu 45 Arbeitstage dauert.
  • Teure Option – Die zusätzlichen Stunden, die für die Erbringung der Dienstleistung aufgrund manueller Aufgaben und fehlender Automatisierung erforderlich sind, schlagen sich in der Endrechnung nieder, die der Kunde am Ende des Prozesses erhält, was die Dienstleistung der Firmengründung sehr teuer macht.
  • Mangelnde Transparenz – Gegenwärtig fehlt es den Unternehmenden neben der langen Wartezeit auch an Informationen über den Fortschritt ihrer Firmengründung. Zu Beginn des Prozesses erhalten sie eine grobe Schätzung über die Dauer des Prozesses, und das war’s.

Wie sieht die Lösung zu diesem Problem aus und wie habt Ihr diese Lösung gefunden / entwickelt?

Die Schwierigkeiten, mit denen die Mitbegründer von NewCo bei der Gründung ihres Unternehmens im Jahr 2018 konfrontiert waren, und die Gebühren, die der Notar ihnen für den Service in Rechnung stellte, waren die Hauptgründe, die sie dazu brachten, die NewCo-Plattform zu entwerfen und zu entwickeln.
NewCo ist eine automatisierte Legal-Tech-Web-Applikation mit den besten UX-Praktiken auf dem Markt. Sie ermöglicht es, den Gründern und Gründerinnen ihr Unternehmen bequem zu starten, indem sie einen Fragebogen ausfüllen, der in der Regel 10 Minuten dauert und einen reibungslosen Bewerbungsprozess mit mehr Klicks und weniger Tipparbeit ermöglicht. Alles, was ein Gründer an Papierkram zu tun hat, ist ein einfaches Formular auszufüllen, die Gründungsunterlagen zu unterschreiben, ein Einlagenkonto zu eröffnen und der Rest des Prozesses wird von NewCo erledigt. Unsere Lösung ist wie folgt:

  • Maßgeschneiderte Dienstleistungen nach den Bedürfnissen der Nutzer – Wir bieten drei separate Pakete an – jedes von ihnen wurde sorgfältig entworfen, um die Bedürfnisse einer bestimmten Gruppe zu erfüllen.
  • Konkurrenzfähige Preise – Unsere Pakete sind die günstigsten auf dem Markt in Bezug auf den Umfang der Dienstleistungen und die Qualität, die der Kunde erhält. Sie beginnen bei CHF 490 (inklusive Notargebühr).
  • Schnelle Abwicklung – Dank der hohen Automatisierung ermöglichen wir Unternehmern die Gründung einer Gesellschaft in nur 15 Arbeitstagen.
  • Transparenz – Trotz detaillierter Informationen, die wir für den Firmengründungsprozess auf unserer Website und in unserem Blog anbieten, bietet die NewCo-Plattform auch ein Dashboard, auf dem Unternehmer in Echtzeit über ihren Firmengründungsprozess informiert werden.

In welchem Entwicklungs-Stadium befindet Ihr euch und was sind die nächsten Schritte für NewCo?

Die Plattform wurde im Mai 2020 gestartet. Seitdem haben wir mehr als 900 Unternehmenden geholfen, ihre eigenen Unternehmen zu gründen.
Wir haben gerade den Service freigegeben, der es Unternehmenden ermöglicht, die Informationen im Handelsregister online zu ändern. Wir sind dabei, weitere Standardfunktionen in die Plattform zu integrieren und die Liste der Partner zu erweitern, die unseren Kunden zusätzliche Vorteile bieten werden. Auf diese Weise werden unsere Kunden neben der Zeit- und Kosteneffizienz, die sie durch NewCo gewinnen, von Rabatten auf die Dienstleistungen unserer Partner profitieren.



*Als Business-Inkubator für das Gastgewerbe der EHL unterstützt das Village de l’Innovation vielversprechende Startups und Unternehmensprojekte, die sich auf die Nahrungsmittel- und Gastgewerbebranche konzentrieren oder für diese relevant sind. Das hier porträtierte Startup wird vom Village de l’Innovation der EHL gefördert.

Leave a Reply