Wir freuen uns, mit BLENT Sàrl das nächste spannende Startup direkt aus dem Village de l’innovation zu präsentieren:

Welches Kundenproblem löst Euer Startup?

Wir bieten eine Lösung zum Problem der Datensammlung und -analyse aus verschiedenen Systemen (wie z.B. Übernachtungen, F&B, Buchhaltung, Reputation, HR, usw.) über mehrere Betriebe an. Gerade in Zeiten, wie wir sie momentan erleben, sind Profitabilität und Optimierung entscheidend für eine erfolgreiche Erholung.

Das Reporting ist aus vielen verschiedenen Gründen komplex und teuer. Oft erfolgt es manuell und ist daher sehr zeitaufwändig, zudem sind die verfügbaren und zusammengestellten Informationen verzögert (manchmal um Tage, manchmal um Monate). Außerdem gibt es viele Datensilos, mit Informationen, die in spezifischen Systemen isoliert sind. Dies macht es sehr schwierig, einen vollständigen Überblick und ein Verständnis über das Geschäft zu erhalten. Erst recht nicht, wenn mehrere Liegenschaften zu verwalten sind.

Manager müssen in der Lage sein, in Echtzeit zu sehen was auf dem Markt passiert und Prognosen zu erstellen, um die besten Entscheidungen auf Basis von Fakten zu treffen.

Wie sieht die Lösung zu diesem Problem aus und wie habt Ihr diese Lösung gefunden / entwickelt?

BLENT ist eine Business Intelligence-Plattform, die in Echtzeit aktualisierte Dashboards und Berichte für Hotels und Restaurants erstellt. Cloud-basierte und AI-gestützte Business-Analytik ermöglicht es für Hospitality-Experten, jederzeit und überall auf ihre Daten zuzugreifen und Kontrolle über diese zu haben. Mit BLENT sind Sie in der Lage, vollständig anpassbare Dashboards und Berichte mit Echtzeitdaten zu erstellen und eine 360°-Sicht auf Ihr Geschäft zu erhalten. Dies ermöglicht es jeder Managementstufe, ihre Aktivitäten und Ressourcen in Echtzeit zu optimieren und durch effiziente Prognosen die Zukunft zu planen.

Mit einem Plug & Play-Modell ist die Einrichtung im Handumdrehen erledigt, so dass Sie BLENT sofort nutzen können! Sehen und verstehen Sie was um Sie herum geschieht, passen Sie sich dem Markt an, bieten Sie den bestmöglichen Service, planen Sie besser und steigern Sie Ihre Profitabilität!

In welchem Entwicklungs-Stadium befindet Ihr euch und was sind die nächsten Schritte für BLENT?

BLENT wurde 2019 gegründet und arbeitet derzeit mit einigen Ketten wie wie La Réserve, Seiler Hotels und der Victoria Jungfrau Kollektion zusammen. 

Wir haben vor kurzem ein neues Modul speziell für Restaurants und Restaurantketten eingeführt und arbeiten bereits mit einer großen Fast-Food-Kette zusammen. 

Auf Wunsch eines Kunden entwickeln wir derzeit auch ein ähnliches Modul für Weinkellereien.


*Als Business-Inkubator für das Gastgewerbe der EHL unterstützt das Village de l’Innovation vielversprechende Start-ups und Unternehmensprojekte, die sich auf die Nahrungsmittel- und Gastgewerbebranche konzentrieren oder für diese relevant sind. Das hier porträtierte Startup wird vom Village de l’Innovation der EHL gefördert.

Leave a Reply