Viele Beherbergung-Betriebe überlegen sich, wie sie die erweiterten Bedürfnisse von älteren Gästen besser bedienen können und Spezialisten für die Generation «Golden Agers» werden, ohne andere Zielgruppen dabei auszuschliessen. Andere denken wiederum darüber nach, ihr Angebot zu diversifizieren und einen Teil davon für ältere Menschen inklusive dem Hotelservice als fester und dauerhafter Wohnsitz anzubieten. Schlussendlich gibt es Unternehmen, die sogar darüber nachdenken komplett auf dieses Segment umzustellen.

In einem Workshop am 18. August von 09.00 – 12.00 Uhr gehen wir im Rahmen des Boosters mit Spezialisten diesem Thema und konkreten Fragestellungen nach, um der klassischen Hotellerie eine fundierte, erste Entscheidungsgrundlage zur Verfügung zu stellen. Dafür suchen wir 5 – 8 interessierte Hoteliers, welche zusammen mit uns dieses Thema bearbeiten.

Interessiert, an einem solchen Workshop teilzunehmen, die Thematik zu schärfen und Ideen zu entwickeln? Dann melde dich unter hospitalitybooster@hotelleriesuisse.ch!