Der Trend hin zu Elektromobilität im Individualverkehr übersteigt alle Erwartungen. Bereits 2019 erfolgten 250% mehr Zulassungen von Elektrofahrzeugen als im Vorjahr. Je nach Prognose wird die Anzahl zugelassener «Steckerfahrzeuge» bereits in neun Jahren zwischen 70 und 90 Prozent liegen.

Daher besteht auch für die Hospitality Branche Handlungsbedarf. Denn zukünftig werden die Gäste vermehrt mit Elektroautos anreisen und geeignete Lademöglichkeiten verlangen. Doch die Implementierung von E-Ladestationen und neuen Parkmöglichkeiten im Hotelbetrieb ist komplex. Es gibt einiges zu beachten.

Dieser Booster Talk gibt Aufschluss über die Chancen und technischen Möglichkeiten von Ladestationen im Hotelbetrieb.

In einem ersten Teil beleuchtet der Experte Krispin Romang vom Verband Swiss eMobility aktuelle Trends und verschiedene technische Lösungen. Er beantwortet in seinem Inputreferat insbesondere die Fragen von Roberto Schmid, Direktor im Hotel International au Lac in Lugano. Im Rahmen des aktuellen Umbaus beschäftigte sich Herr Schmid mit der Implementierung von E-Ladestationen und traf dabei auf einige Herausforderungen.

Im zweiten Teil gibt Paul Urchs, Gastgeber im Hotel Adula in Flims, praxisnahe Tipps für die Umsetzung in Ihrem Betrieb. Er hat erst kürzlich in den Aufbau von E-Ladeinfrastruktur investiert und ist in seinem Hotel auf dem neusten Stand.

Zum Schluss haben die Teilnehmenden des Booster Talks die Möglichkeit Fragen zu stellen, die entweder vom Experten oder von einem der Hoteliers beantwortet werden.

Melde dich kostenlos an!

Der Zoom-Link zur Teilnahme am Webinar ist hier. Wir freuen uns dich um 14:00 am 1 Februar 2022 zu sehen!